Die Therapie

Ich empfinde eine große Begeisterung für die enorme Vielfalt und Wirkungsweise der Naturheilkunde.

Die angebotenen Therapieverfahren stellen meinen Werkzeugkoffer dar,
um jeden Patienten auf seinem Weg individuell zu begleiten und zu unterstützen.
Dabei sind die Methoden untereinander kombinierbar und es darf auch etwas ganz Eigenes entstehen, um Ihren persönlichen Gesundungs- und Entwicklungsprozess zu fördern.

Entwickeln ist für mich ein entscheidender Punkt, weil ich davon überzeugt bin, dass Heilungsprozesse – auch im Sinne von Ganz werden -, viel mit Selbstfindung und Selbstentfaltung zu tun haben. Meine persönliche Philosophie schließt mit ein, dass Entwicklung auch Freude und Spaß machen darf.

Basis unserer Zusammenarbeit ist das Gespräch, dann entscheiden wir gemeinsam:

Was ist jetzt für Sie wichtig?

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Therapieverfahren, von denen meine Arbeit ganz besonders geprägt ist.

Meine Therapieverfahren von A-Z

Anthroposophische Medizin

Die anthroposophische Medizin lehnt sich an das erkenntnistheoretische Werk Rudolf Steiners an. Entsprechend dem Weltbild der Anthroposophie versteht die anthroposophische Medizin den Menschen als viergliedriges Wesen, bestehend aus physischem Leib(Körper), Ätherleib (Lebensleib), Astralleib (Seele) und Ich (Geist).

Die Wesensglieder haben ihre Schwerpunkte in unterschiedlichen Bereichen. Krankheit versteht die anthroposophische Medizin als Störung in den Wesensgliedern. Ihr Ziel ist es, die Harmonie der Wesensglieder wiederherzustellen. Heilung beruht dabei wesentlich auf einer Aktivierung der natürlichen Heilungskräfte.*

*Augustin, M., Schmiedel V.: Praxisleitfaden Naturheilkunde, München, 1999, S. 68

Aromatherapie

Aromatherapie ist die äußerliche wie innerliche Behandlung mit ätherischen Ölen, sie ist Bestandteil der Pflanzenheilkunde. Ätherische Öle sind wie Duftgeschenke der Natur mit weitreichenden, konzentrierten Wirkstoffen für Körper, Geist und Seele.

Aromatherapie-Massagen für Frauen

Die Massage findet mit für Sie individuell zusammengestellten ätherischen Ölen statt.
Je nach Indikation dient sie der tiefen Entspannung, kann aber auch anregend auf bestimmte Organsysteme wirken, wie z. B. auf das Lymphsystem.

Ausleitungs- und Entgiftungstherapie

Warum eigentlich entgiften, entschlacken, ausleiten?

1. Gesundheitsvorsorge zur Erhaltung unserer Lebenskräfte
Es ist eine hervorragende Option zur Gesundheitsvorsorge. Ich vergleiche es gerne mit dem jährlichen Frühjahrs- und Weihnachtsputz oder mit der regelmäßigen Autoinspektion.

Hat unser Körper diese Sorgfalt nicht auch verdient?

Wir können ihn durch Reinigungsprozesse entlasten, pflegen und stärken.

2. Nach besonderen Belastungen, wie z. B. mehrfacher Antibiotikagabe, intensiven, lang-wierigen Erkrankungen, wiederholten Infekten, können wir eine Ausleitungskur nutzen, um unser Immunsystem zu stärken, unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren und das natürliche Gleichgewicht unserer Darmflora wieder herzustellen.

3. Therapieblockaden
Manche Erkrankungen bedürfen erst einer Ausleitungs- und Entgiftungstherapie, um die eigentliche Therapie erfolgversprechend einsetzen zu können.

4. Schwermetallausleitung

Es gibt vielfältige Möglichkeiten um zu entgiften und zu entschlacken. Meine Säulen sind hier:

– Ernährungstherapie und Basenfasten
– Unterstützende Heilmittel und Anwendungen aus den Bereichen Pflanzenheilkunde,
Aromatherapie, Komplexhomöopathie, Spagyrik

Auch hier ist es wichtig zu sehen:
Was ist Ihr Anliegen? Wie ist Ihre aktuelle körperliche und seelische Verfassung? Gibt es Vorbelastungen? Um dann die für Sie richtige Entgiftungskur „maßzuschneidern“.

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie ist eine der Homöopathie ähnliche Methode zur Behandlung und Mitbehandlung akuter und chronischer psychosomatischer Krisen und Erkrankungen.

Entwickelt wurde sie von dem englischen Arzt Edward Bach (1886 – 1936).

Krankheit wird in der Bachblütentherapie als Folge einer Disharmonie zwischen 2 Instanzen verstanden: dem inneren „göttlichen“ Wesenskern des Patienten und seinem täglichen Ver-halten auf Persönlichkeitsebene. Demgemäß finden in der Bachblütentherapie ausschließlich die seelischen Symptome Beachtung – in ihr spiegeln sich die 38 archetypischen Verhaltensmuster der menschlichen Natur wider.

*Augustin, M., Schmiedel V.: Praxisleitfaden Naturheilkunde, München, 1999, S. 102 – 103

Basenfasten

Warum Basenfasten?
Fasten ist wie der Frühjahrsputz im Haus oder die jährliche Autoinspektion.
Wer möchte nicht den Wert seines Körpers erhalten?

Beim Basenfasten handelt es sich um eine sanfte Form des Fastens, bei der man für einen begrenzten Zeitraum nur basenbildende Lebensmittel zu sich nimmt. Sie ist meines Erachtens besonders gut für unsere stressgeprägten Zeiten geeignet.

Basenfasten
– dient zur Gesundheitsvorsorge und entschlackt, entsäuert, reinigt und entgiftet den
Körper, dies unterstützt die Gesunderhaltung des Körpers, auch im Sinne die Lebenskräfte
zu stärken und zu erhalten (mehr Energie).
– entlastet den Organismus und bietet die Chance, dadurch die Selbstheilungskräfte zu
aktivieren und in eine gesündere Ernährungsweise zu finden.
– hat positive Nebeneffekte wie z. B. Gewichtsreduktion und Pro Aging (freie Radikalenfänger, verbessertes Hautbild: reiner, rosiger, straffer).
– bietet Möglichkeiten zur inneren Einkehr, bewussteren Lebensführung, auch im Sinne
von was (er-) nährt mich wirklich?

Für wen ist Basenfasten geeignet?
Prinzipiell für jeden gesunden Erwachsenen.
Es kann sehr gut an individuelle Bedürfnisse angepasst werden, ist deshalb u. U. auch für
Kinder / Jugendliche sowie chronisch Kranke geeignet.

Sie können eine Kur für sich alleine machen oder sich einer Gruppe anschließen. Hier finden Sie aktuelle Termine 

Siehe:
Ernährungstherapie
Ausleitungs- und Entgiftungstherapie
Psychologische Astrologie

Entspannungsverfahren

Heutzutage sind bei vielen von uns die Tage sehr voll und reizüberflutet, sodass wir uns häufig in einem gestressten = angespannter Zustand befinden.

Wozu brauchen wir Entspannung? In einem entspannten Zustand finden wir zur Ruhe und können Kraft tanken. Er lässt uns Raum für Achtsamkeit und bewusste Wahrnehmung.

Ich biete geführte Mediationen und Phantasiereisen an, die mit ätherischen Ölen vertieft werden können. Zudem verwende ich Elemente aus der Atemtherapie und Yoga.

Sie wählen aus, welche Möglichkeit die für Sie richtige Form bietet, um sich wieder entspannt fühlen zu können.

Ernährungstherapie

Mit einer geeigneten Ernährungstherapie können Krankheiten, die durch falsche Ernährung bedingt oder begünstigt werden, präventiv oder kurativ behandelt werden. Oft ist sie auch die Grundlage dafür, dass andere Naturheilverfahren erfolgreich wirken.*

Allem voran bedeutet für mich eine richtige Ernährung auch den Erhalt und die Stärkung unserer Lebenskräfte. Sinnvoll kann auch die Beschäftigung mit der Frage: „Was nährt mich wirklich?“ sein.

Siehe:
Basenfasten
Ausleitungs- und Entgiftungstherapie
Psychologische Astrologie

*Augustin, M., Schmiedel V.: Praxisleitfaden Naturheilkunde, München, 1999, S. 147

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapien.

Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungs-therapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine).

Quelle: Wikipedia

Metalltherapie

Die Therapie mit Metallen besitzt eine lange Tradition und ist universell zu Heilzwecken einsetzbar. Sie findet sich wieder in der Anthroposophischen Medizin, Spagyrik und Homöopathie.

Ich fühle mich in der Anthroposophischen Medizin und Spagyrik zu Hause, die beide eine enge Beziehung zwischen der Entwicklung des Menschen und der des Kosmos herstellen.
Für mich bedeutet das der Mensch in seiner Ganzheit als Körper, Geist und Seele, eingebunden in ein größeres Ganzes.

Orthomolekular-Medizin

Orthomolekular-Medizin dient der Erhaltung guter Gesundheit wie auch der Behandlung von Krankheiten, indem die Konzentrationen körpereigener, für die Gesundheit wichtiger Substanzen verändert werden (nach Linus Pauling).

Die eingesetzten Substanzen sind überwiegend Vitamine und Mineralstoffe, aber auch Aminosäuren, Fettsäuren, Enzyme.*

Meines Erachtens ist die Basis einer optimalen Versorgung mit allem, was unser Körper an Nährstoffen benötigt, eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung am besten in Bio-Qualität.

Es kann jedoch aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein, die obengenannten Stoffe über qualitativ hochwertige Präparate zuzuführen.

Um dies zu verdeutlichen, führe ich einige Ursachen auf, die zu Nährstoffdefiziten führen können:

– verschiedenste Erkrankungen, die Mangelzustände auslösen
– einseitige Ernährung
– zu hoher Genussmittelgebrauch (z. B. Alkohol, Nikotin)
– erhöhter Bedarf in besonderen Situationen wie z. B. Schwangerschaft und Stillzeit, Rekonvaleszenz, starke physische und psychische Belastungen
– Umwelteinflüsse (z. B. vermehrte Belastung mit Schwermetallen)

*Augustin, M., Schmiedel V.: Praxisleitfaden Naturheilkunde, München, 1999, S. 207

Pflanzenheilkunde

Für mich persönlich beginnt die Pflanzenheilkunde bereits in der Begegnung mit der Natur, sei es ein Spaziergang, ein Aufenthalt am oder auch im Wasser oder eine Wanderung in den Bergen. Wer hat hier nicht schon ihre wohltuende Wirkung gespürt?

Zu den Fakten:
Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien und ist auf allen Kontinenten und in allen Kulturen beheimatet. Hinweise auf einen Gebrauch von Heilpflanzen gehen zurück, bis vor ca. 60.000 Jahren. Wie Funde belegen, wurden da bereits Eibisch, Schafgarbe und Wegerich verwendet.*

Aufgrund ihrer uralten Tradition, ihrer Vielfalt und der heute zum Teil bereits naturwissen-schaftlich belegten Wirkung, ermöglicht die Pflanzenheilkunde ein sehr breitgefächertes Behandlungsspektrum.

Ich möchte gerne mit einem Zitat des Arztes und Philosophen Paracelsus (1493 – 1541) schließen:

„Gott hat für jede Krankheit eine Pflanze wachsen lassen. Sehet Euch um in der Natur und schöpft aus der Apotheke Gottes“.

*Bäumler, Siegfried: Heilpflanzen Praxis Heute , München, 2007, S. 3

Psychologischer Astrologie

Gehen Sie auf Entdeckungsreise…gerne auch spielerisch und mit Freude.
Welche Anlagen bringe ich mit? Was will ich? Wo liegen meine Stärken? Wo liegen Potenziale, Talente verborgen? Entdecke ich meine Berufung im Horoskop? Finde ich meine persönlichen Ziele (wieder)? Gibt es „Stolpersteine“, die mich im Moment noch hindern, das was ich möchte, umzusetzen/zu leben?

Für mich ist die psychologische Astrologie ein wunderbares, vielschichtiges und komplexes Werkzeug auf dem Weg zu sich selbst, mit dem Ziel der Selbstentfaltung.

Sie stößt Entwicklungsprozesse an und diese können sehr gut durch andere Verfahren ergänzt, unterstützt und begleitet werden.

Sie haben die Möglichkeit, die im Gespräch gewonnenen Erkenntnisse auf verschiedenen Ebenen zu vertiefen und zu erfahren. So können wir z. B. Inhalte ihres Horoskops malen, oder mit verschiedenen Meditationsformen, ätherischen Ölen, Pflanzen oder Metalltherapie begleiten.

Planeten sind Symbolkräfte. Erfahren und erleben Sie diese Kräfte und machen sie diese somit nutzbar für Ihren Alltag.

Dazu ein Beispiel:
Die Symbolkraft „Mars“ steht u. a. für:
Kraft, Energie, Durchsetzungsvermögen, Wille, Impuls, den ersten Schritt machen, beginnen, Durchbruch, eine Herausforderung annehmen, Begeisterung und Lust auf Neues spüren, Mut fühlen.

In jedem von uns steckt Mars-Energie. Angenommen, Ihr Horoskop weist auf einen vermeintlich „geschwächten“ Mars hin.
Wie könnte sich das äußern bzw. anfühlen?
Es fällt mir schwer mich durchzusetzen. Ich fühle mich müde. Ich komme morgens schwer aus dem Bett. Ich fühle mich kraftlos. Der Umgang mit Wut fällt mir schwer. Ich fühle mich in einer Gruppe eher ängstlich. Der erste Schritt ist nicht leicht für mich zu gehen. Wann habe ich mich zum letzten Mal richtig begeistert? Ich weiß gar nicht, was ich will.

Sie möchten ihren „Mars“ stärken und besser zum Ausdruck bringen?
Erster Schritt: Ich beschäftige mich mit meinem Mars-Thema. Wie sieht meine individuelle Mars-Kraft aus?
Zweiter Schritt: Möchte ich ihn malen? Würde mich das Metall des Mars – Eisen – stärken? Spüre ich ihn bei einer Duftmeditation mit Thymian? Möchte ich die Farbe Rot mehr in mein Leben integrieren?

Genauso gut könnten Sie mit einer Kampfsportart oder einem Trommelkurs beginnen, gerne auch täglich schweißtreibend tanzen oder morgens Beethovens 9. Sinfonie hören. Dies sind alles Möglichkeiten, die Ihren Mars stärken.

Mein Verständnis als Heilpraktikerin bedingt, dass ich im Vorfeld natürlich abklären möchte, wodurch Ihre Müdigkeit auch bedingt sein könnte, ob z. B. ein physischer Eisenmangel vorliegt, der einer Substitution bedarf.

Schüßlersalze-Therapie

Jede einzelne Körperzelle benötigt zum Funktionieren bestimmte Mineralstoffe, die in ähnlicher Kombination und Menge bei jedem Menschen vorkommen.

Dieses Zusammenspiel entdeckte vor ca. 130 Jahren der Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 -1898).

Er wies 12 Mineralsalze in den Zellen nach. Fehlt auch nur eine dieser Substanzen, arbeiten die Zellen nicht richtig. Und sind diese kleinsten Einheiten im Körper nicht im Gleich-gewicht, kann es zu Fehlreaktionen und schließlich zu Beschwerden kommen.

Um dem Körper die Salze in einer geeigneten Form zuführen zu können, wandte der homöo-pathisch bewanderte Schüßler das von Samuel Hahnemannn entwickelte Prinzip der Potenzierung an. Dabei handelt es sich um einen speziellen Verdünnungsprozess, der es ermöglicht, die Salze für die menschliche Zelle aufzuschließen.

Quelle: DHU (Deutsche Homöopathie-Union)

Spagyrik

Die Spagyrik ist eine alte europäische Heilmethode, die auf Paracelsus, einen großen Heiler des Mittelalters, zurückgeht. Dabei wird der Mensch im Verhältnis zum kosmischen Geschehen, zum göttlichen Wirken in seinem Leben und zu seiner Umwelt sowie der Ganzheit aus Körper, Seele und Geist wahrgenommen.*

Sie zeichnet sich durch besondere und aufwändig hergestellte Heilmittel aus.

*Lackner, Roland: Energetische Spagyrik von Roland Lackner, Augsburg, 2011, Einleitung

Diagnoseverfahren

Gespräch/Anamnese
Körperliche Untersuchung
Labordiagnostik
Ergänzend: Geburtshoroskop